Schmerztöter
Schmerztöter - Fil der Protagonist
Videoproduction supported by Creative Clowns
Die Düsseldorfer Band Fil der Protagonist vereint mit ihrer Musik Rap, Jazz und Rock auf eine einzigartige Art und Weise. Im November 2020 veröffentlichte die Band ihr Debütalbum „Weiß wie Pech“. Einer der Songs auf ihrem ersten Album ist die Single „Schmerztöter“. Der Song beschäftigt sich mit Depression und Verzweiflung – hautnah erzählt mithilfe des lyrischen Ichs, das zugleich ein Alter Ego der Band ist.



Yannick Benavides – Video- und Werbefilmproduzent aus Düsseldorf – produzierte ein eindrucksvolles Musikvideo für die Single Schmerztöter. Zusammen mit unserem Team konnten wir von Creative Clowns tatkräftig an der Produktion des Musikvideos mitwirken und die Bereiche Director of Photography, Aufnahmeleitung, Set-Fotografie und Beleuchtung am Set übernehmen.



Das Musikvideo greift das Synonym des Alter Egos der Band auf. Timo, gespielt von Thaimko Conteh, kämpft mit seinem Alter Ego um die Missstände in der Beziehung zu seiner Freundin Tina, gespielt von Leonie Huber. Er erlebt ohnmächtig, wie er die Kontrolle über sich verliert und seine Beziehung zu Tina zu zerbrechen droht. Dabei begegnet Timo regelmäßig seinem Alter Ego Omit, ebenfalls gespielt von Thaimko Conteh, der ihn immer weiter zur Verzweiflung bringt, bis er händeringend versucht seinem Alter Ego zu entkommen. Eine eindrucksvoll erzählte Geschichte mit tragischem Ausgang.



Schmerztöter

Produziert und komponiert von Fil der Protagonist
In den Hauptrollen
Thaimko Conteh als Timo & Omit
Leonie Houber als Tina
Produktionsteam
Drehbuch / Regie / Produktionsleitung / Editing
Yannick Benavides
Regieassistenz / Casting / Assitent Editor
Moritz Hoffmann
Aufnahmeleitung
Samuel Stracke
Director of Photography
Dennis Amuser
1st AC
Paul Schön
2nd AC
Luisa Zhu, Julia Anglin,
Fritz Willner
Oberbeleuchter
Jasper Claussen
Sound on Set
Raphael Kohler,
Alexander Borowski
VFX Producer
Gabriel Abu Rabia
VFX Studio
Clonstudios
Make-Up Artist
Vivian Atienza
Set-Photography
Fritz Willner
Set-Runner
Julia Anglin
Sound Design
Paul Wunder
Color Grading
Noel Lardon
Besonderen Dank an
Yuni Hwang, Martin Ströckmann, Camcar Düsseldorf, Familie Nadidai, Isabelle, Guijo, José Benavides, Luisa Peek, Jakob Karrer, Hedi Leonhard, Create Music, Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Entstanden am
Institut für Musik und Medien der
Robert Schumann Hochschule Düsseldorf
Betreut von
Prof. Enrique Sánchez Lansch
Fil der Protagonist sind
Vocals / Lyrics
Felix Jan Nitsch
Keys
Niklas Nadidai
Bass / Produktion
Paul Wunder
Schlagzeug
Thomas Holz
Gastmusiker
Guitarre
Benedict Öncü
Mixed by Lukas Hierl
Mastered by Jens Dreesen at
Skyline Tonfabrik Düsseldorf
Gefördert durch
Fotos